Kurt-Fuchs-Stadion in Krostitz
Neubau Nebengelass

Die Herausforderung

Die Gemeindeverwaltung Krostitz strebt die Sanierung und den Ausbau seines traditionsreichen Kurt-Fuchs-Stadions zu einem Sport- und Kulturzentrum an.
Neben der Sanierung / Rekonstruktion und Modernisierung des Stadions, soll auch der Abbruch eines Bestandsfunktionsgebäudes mit erheblichem Sanierungsstau und der Neubau eines Nebengelasses am gleichen Standort, auf dem Stadiongelände, realisiert werden.

Bedarfsauslösende Gründe für den Neubau des Nebengelasses sind u. a. fehlende zeitgemäße Sanitäranlagen für Zuschauer, externe Nutzer und Gäste, sowie fehlende Räumlichkeiten für Jugendliche und Lagermöglichkeiten in ausreichender Zahl und Größe.

Das Resultat

2021 haben wir ein ebenerdiges, barrierefreies Gebäude mit einer Nutzfläche von ca. 400 m² geplant, welches in 2 Bauabschnitten realisiert werden soll. Im 1. Bauabschnitt werden der Sanitär- und Vereinstrakt (BA 1.1), sowie der Lager- und Garagenkomplex (BA 1.2) umgesetzt.

Im 2. Bauabschnitt wird der Jugendclubtrakt mit seinen Räumlichkeiten realisiert. Das Gebäude soll auf Nutzerwunsch in gemauerter Bauweise ausgeführt werden. Die Außenfassade soll einheitlich und schlicht gestaltet werden.

Projektdetails

Gebäude:

  • Mauerwerksbau mit Sparrendach
  • Vereinsraum mit Teeküche
  • Sanitärbereich
  • Jugendclubräume
  • Garagen

Auftraggeber:
Gemeinde Krostitz (Sachsen)


Zeitraum:
2021 – 2022


Nutzung:
Sanitäranlagen, Vereinsraum, Jugendclub, Garagen


Leistungen:
LPH 1 – 8

unterschiedliche Sportgeräte für den Schul- und Vereinssport liegen arrangiert auf grünem Rasen

Sie möchten Ihr Vorhaben mit uns besprechen? Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin.